© 2019 by Simon Blom und Manuel Schmitt

Die Perlenfischer

Oper von George Bizet

Musiktheater im Revier

Premiere: 22.12.2018

Musikalische Leitung: Giuliano Betta
Inszenierung: Manuel Schmitt

Bühne: Bernhard Siegl
Kostüme: Sophie Reble
Licht: Patrick Fuchs
Dramaturgie: Stephan Steinmetz

Mit:

Dongmin Lee, Stefan Cifolelli, Piotr Prochera, Michael Heine

Chor und Extrachor des Musiktheaters im Revier
Statisterie des Musiktheaters im Revier

Kind: Paula Schiefele/ Mi-Na Springer/ Aitana Urrutia
Taucher: Michael Bittinger

 

Fotos: Karl und Monika Forster

 

Ich freue mich sehr, dass ich für diese Produktion mit dem 22. Gelsenkirchener Theaterpreis ausgezeichnet wurde! Vielen Dank an die Jury und die Sparkasse Gelsenkirchen!

"Dem erst 31-jährigen Schmitt gelingt ein überzeugender Zugriff auf den schwierigen Stoff“
(Jonas Zerweck, Tagesspiegel)



"Erfolgreich auch, weil mit Manuel Schmitt eine Regietalent-Entdeckung gelungen ist" 
(Werner Häußner, Revierpassagen)



Eine Opernrarität - und das Publikum feiert sie lautstark
(Lars von der Gönna, WAZ)

 

"Die Gelsenkirchener Produktion markiert einen Höhepunkt der Opernsaison an Rhein und Ruhr. Das Premierenpublikum erhob sich, um alle Mitwirkenden mit Ovationen zu überschütten."

(Bernd Aurich, Recklinghäuser Zeitung)

 

 
Regisseur Manuel Schmitt stellte in seiner Interpretation der „Perlenfischer“ starke Bezüge auf die leidende und ausgenutzte Umwelt und der in sie gefangenen Menschen dar und wählte mitunter drastische, aber durchaus beeindruckende, Bilder. (Detlef Obens, Das Opernmagazin)


Manuel Schmitt ist ein Junge aus dem Ruhrgebiet. Mit seinen 31 Jahren zählt der Regisseur aus dem benachbarten Oberhausen zu den Newcomern der Szene. Wenn er an seine Gelsenkirchener Perlenfischer anknüpfen kann, wird sein Name schnell zu einem Begriff für erstklassig umgesetztes, spannend inszeniertes Musiktheater werden! 
(Ingo Luther, Klassik-begeistert.de)